Vorstellung: Bin neu hier!

  • Hallo zusammen,


    bin ein neuer Nutzer hier und stell mich kurz vor: Nicht jung, aber mit Perwoll gewaschen. Anfangsfünfziger aus Straubing/Niederbayern mit Fazer 8.

    Fahre seit langer Zeit Mopped. Die Fazer 8 ist allerdings mein erstes Motorrad, dessen Baujahr nicht in den Achtzigern (oder noch früher) liegt. Sondern 2012.


    Nachdem ich meistens selber schraube (Hobby (alte!) Kfz-Elektrik) und "übersichtliche" Kabelbäume gewohnt bin, hab ich schon den ersten Kulturschock hinter mir! Wenn ich unter´n Tank blicke, wird mir ja blümerant! Bin mal gespannt, wann die ersten Kupferwürmer angekrochen kommen. Bei den Zündkerzensteckern erscheint mir, als hätte man die Lehren der letzten 100 Jahre Fahrzeugelektrik total vergessen, ja vorsätzlich ignoriert. Wat´n Tinnef Zündkerzenlöcher pseudo-wasserdicht kriegen zu wollen....


    Schön natürlich an den modernen Moppetten, wenn man eine Lichtmaschine hat, wo die Motivation zum Umbau der Standlichter auf LED Technik mal nicht dem primären Gedanken der Reduktion des Gesamtstromverbrauchs geschuldet ist. Weil man sonst die Batterie nicht geladen kriegt!

    Ich fahre auch noch eine 85er XT350. Da hat die ganze LiMa nur 65 Watt :-) Oder´n NSU Quickly von 1957: DIe LiMa hat nur 18 Watt....


    Sonst is so´n ABS Mopped ja schon was Feines. Einfach mal reingreifen ohne Sorge um´s Blockieren haben zu müssen - muss man sich auch erst dran gewöhnen - und üben.


    Wobei hinsichtlich Stabilität und Fahrdynamik die letzten 30 jahre doch ganz schöne Fortschritte gemacht wurden. Vermutlich keine Überraschung!


    Soviel zu mir: Keep the rubber side down und allzeit gute Fahrt!


    Michael

  • Die 50iger sind einfach die Besten! ;-)


    Herzlich willkommen!


    Die Kerzenstecker (Zündspulen) sind bei mir tatsächlich dicht! - Habe bis jedenfalls noch Zündaussetzer wegen einer im Regen abgesoffenen Kerze gehabt, wie früher mal üblich. Und von Kupferwürmern wird bei aktuellen Yamsen extrem selten berichtet!
    Ja, und so eine LIMA, die mehr als 6V und dazu ein paar gesunde Ampere oder in Kombi mit Spannung Leistung liefert ist gegenüber der Technik der 80iger tatsächlich ein erkennbarer Fortschritt! Wirst sicher viel Spaß mit der FZ haben - aber kaum bei der Fehlersuche, eher beim Fahren!

    LG
    Hans


    Sobald Du auf dem Moped sitzt, immer mit der Unachtsamkeit anderer rechnen, denn


    Jede Jeck is anders!
    („Jeder Narr ist anders!“)
    Übe Toleranz und Nachsicht dem anderen gegenüber, im Wissen um die eigene Unvollkommenheit.

    Edited once, last by JimmyNewtron ().

  • Das mit den 50iger kann man nur bestätigen :S!

    Herzlich willkommen im Club der Fazer

    und Gruß in den kurvenreichen Süden :)


    lg

    Hans-Jürgen

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen und willkommen in der Neuzeit.:)

    An den Schreibstil muß ich mich erst noch gewöhnen,

    wie war das mit der Reduktion der Gedanken

    und wer ist schuld am Gesamtverbrauch des Sroms :D

    LG

    Jochen